Die Caritas Sozialstation in Ihrer Nähe

Zu Hause pflegen und versorgen

mit ausgebildeten Fach- und Hilfskräfte der Kranken- und Altenpflege werden pflegende Angehörige unterstützt, alte, kranke und pflegebedürftige Menschen versorgt.
Zusätzliche Serviceleistungen können nach Bedarf gewählt werden.

Karte Sozialstationen Straubing

http://www.caritas-straubing.de/beraten-und-helfen/senioren-pflege/sozialstationen/

Sie leben alleine und brauchen für bestimmte Tätigkeiten des täglichen Lebens Unterstützung? Ihre Angehörigen haben eine eigene Familie, sind berufstätig oder wohnen zu weit entfernt? Sie möchten doch noch so gerne in Ihren eigenen vier Wänden bleiben und nicht sofort in ein Heim. Sie haben einen Angehörigen, der in ein paar Tagen als Pflegefall aus dem Krankenhaus entlassen wird und haben Angst mit der Pflege allein zu sein.

Bei allen diesen Problemen erhalten Sie Hilfe durch die Caritas Sozialstationen

Umfassende Pflege

  • Umfassende Pflege im Rahmen der Pflegeversicherung gemäß  SGB XI: Leistungen der Grundpflege wie Waschen, Duschen, Baden, Wechsel von Inkontinenzmaterial An- und Auskleiden, Lagern, Hilfe bei der Nahrungsaufnahme, Mobilisation, usw
  • Häusliche Krankenpflege im Rahmen der Krankenversicherung gemäß SGB V
    (nach ärztlicher Verordnung): Leistungen wie Verbandswechsel, Injektionen, Medikamentengabe, usw.
  • Hauswirtschaftliche Versorgung: Sauber halten der Wohnung, Waschen der Wäsche und Kleidung, usw.
  • Pflegeberatungseinsatz nach § 37.3 SGB XI: Pflegeberatungseinsatz nach dem Pflegeversicherungsgesetz bei der Pflege durch Angehörige
  • Verhinderungspflege: bei Abwesenheit der pflegenden Angehörigen

  • Vermittlung von Essen auf Rädern und Einkaufsdienst
  • Vermittlung von Hausnotruf
  • Vermittlung Betreutes Wohnen
  • Vermittlung von Entlastungsdiensten wie Betreuungsgruppen und Besuchsdienst 
  • Vermittlung Tagespflege und Kurzzeitpflege
  • Vermittlung von Beratung und Hilfen in allen Lebenslagen

24 Stunden Erreichbarkeit: Die Mitarbeiter der ambulanten Kranken- und Altenpflege sind rund um die Uhr erreichbar, an 365 Tagen im Jahr.

Alleine leben

Die psychische und physische Beanspruchung von pflegenden Angehörigen ist sehr hoch und belastend, gerade auch dann, wenn dementielle Erkrankungen das Verhalten unverständlich machen. Der Caritasverband hat in seinen Reihen geschulte Helfer, die wirksam entlasten können. Die Hilfe zulassen, das Angebot in Anspruch nehmen, kostet manchmal Überwindung, lohnt sich aber nach kurzer Zeit.

  

 

Der Besuchsdienst

  • kommt nach Vereinbarung zu Ihnen nach Hause
  • bietet stundenweise Entlastung
  • kommt auch zu altersverwirrten Pflegebedürftigen
  • wird von ausgebildeten Helfern übernommen
  • ist kostengünstig und wird zumeist auch von der Pflegekasse bezahlt
    (als Verhinderungspflege und zusätzlich € 104,– oder € 208,– über zusätzliche Betreuungsleistungen, § 45b SGB XI)

Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der Sozialstation in Ihrer Nähe auf.
Wir beraten und informieren Sie gerne!

Die Pflege eines demenzerkrankten Menschen zuhause ist ein "Job rund um die Uhr". Die pflegenden Angehörigen kümmern sich aufopferungsvoll und vergessen dabei oft ihre eigenen Bedürfnisse und Wünsche. Nicht selten leidet auch die eigene Gesundheit unter der andauernden Belastung.

Die Betreuungsgruppen

  • nehmen pflegebedürftige, auch demenziell erkrankte Menschen auf
  • in Straubing, Bogen, Rattenberg und Laberweinting
  • treffen sich 1 x pro Woche am Nachmittag (3–4 Std. Betreuungszeit)
  • werden von ausgebildeten Pflegefachkräften und geschulten Helfern begleitet
  • bieten abwechslungsreiche Angebote und strukturierte Nachmittagsbetreuung
  • übernehmen Hol- und Bringdienste mit eigenen PKWs auf Wunsch

Für das Angebot gilt: Die günstigen Teilnehmerbeiträge werden häufig von den Pflegekassen übernommen (im Rahmen der Verhinderungspflege und /oder bei festgestellter Demenz).

Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie bitte Kontakt mit der Sozialstation in Ihrer Nähe auf.
Wir beraten und informieren Sie gerne!

Ökumenische Sozialstation für die Stadt und den Landkreis Straubing
Michaelsweg 18
94315 Straubing
Tel. 09421/23700 – rund um die Uhr –
Fax: 09421/830548
E-Mail: sozialstation-straubing@caritas-sr-bog.de 

Pflegedienstleitung: Herr Benjamin Leupolt
stellv. Pflegedienstleitung: Frau Ines Hoppe

Bankverbindung:
Konto-Nr. 60038, Sparkasse Niederbayern-Mitte
BLZ  742 500 00
IBAN: DE 85 7425 0000 0000 0600 38
SWIFT-BIC:  BYLADEM 1 SRG


Caritas Sozialstation
für das Dekanat Bogenberg-Pondorf

Bahnhofstraße 5
94327 Bogen
Tel. 09422/805160 – rund um die Uhr –
Fax: 09422/805161
E-Mail: sozialstation-bogen@caritas-sr-bog.de

Außenstelle Rattenberg
Hauptstraße 18
94375 Rattenberg
Tel. 09963/943838
e-mail: sozialstation-rattenberg@caritas-sr-bog.de

Pflegedienstleitung: Frau Bianca Hundshammer
stellv. Pflegedienstleitung: Frau Monika Pielmeier

Bankverbindung:
Konto-Nr. 60046, Sparkasse Niederbayern-Mitte
BLZ:  742 500 00
IBAN: DE 63 7425 0000 0000 0600 46
SWIFT-BIC: BYLADEM 1 SRG  


Caritas Sozialstation Labertal
Straubinger Straße 20
84082 Laberweinting
Tel. 08772/8227 – rund um die Uhr –
Fax: 08772/915626
E-Mail: sozialstation-labertal@caritas-sr-bog.de 

Pflegedienstleitung: Frau Angelika Schebelle
stellv. Pflegedienstleitung: Frau Andrea Frömmel

Bankverbindung:
Konto-Nr. 115 501, Sparkasse Niederbayern-Mitte
BLZ: 742 500 00
IBAN: DE 70 7425 0000 0000 1155 01
SWIFT-BIC: BYLADEM 1 SRG