URL: www.caritas-straubing.de/pressemitteilungen/t-shirt-statt-daunenjacke/1443244/
Stand: 18.03.2015

Pressemitteilung

T Shirt statt Daunenjacke

Mütze, Schal und Daunenjacke: Das war vergangenes Jahr für Stadträte und Caritas-Mitarbeiter bei der Auftaktaktion für den Straubinger Sonnenzug angesagt. „Heute“, sagt Stadtrat Andreas Fuchs lachend, „da würd’s auch eine Badehose tun“.

 

2 974 Euro kommen am Karsamstag zusammen – durch Kaffee, Kuchen, Osterlämmer, Brotzeit und 1

AuftaktaktionDie fleißiigen Eier-Verteiler SR Tagblatt

100 gefärbte Eier, die die Prominenten in Körbchen am Stadtplatz gegen eine Spende verteilen. „Das läuft super heute“, meint Stadtrat Peter Mittermeier, „die meisten geben Scheine.“ Bürgermeisterin Maria Stelzl kommt schon früh mit einem leeren Korb zurück. „Die Leute sind heute großzügig“, findet sie.

 

  

Da gab es auch mal Schnee zu den Ostereiern
 Es ist ein perfektes Sonnenzug-Auftaktaktion-Wetter, keine Frage. „Bombig“, findet es Caritas-Geschäftsführer Norbert Scheidler und erzählt, dass es auch schon mal geschneit hat. Oder letztes Jahr, erinnert er sich: „Eisig war’s da.“ Wenn es so kalt ist, würden die Leute natürlich nicht so gerne stehenbleiben. Während Scheidler erzählt, kommt Josef Zellmeier zum Stand, ebenfalls mit einem leeren Körbchen. „Hundert Euro hat gerade jemand gegeben“, berichtet er. Da ist Norbert Scheidler kurz baff.Die 2 974 Euro sind der Grundstein für die Finanzierung des Sonnenzugs. Der geht am 13. Juli nach Amberg. Der größte Teil für den Ausflug stammt jedes Jahr vom Stadtplatzfest des Straubinger Tagblatts. Mit 18 000 Euro veranschlagt Scheidler den Ausflug dieses Jahr. Mitfahren könne jeder, der über 70 Jahre alt ist oder eine Behinderung hat. Bei ihrer Auftaktaktion wurde die Caritas von vielen Sponsoren unterstützt. Geschäfte und Institutionen gaben kleine Sachspenden für das Glücksrad. Kathrin von der Caritas betreute das Glücksrad. „Es läuft wirklich gut. Ich bin noch gar nicht zum Essen gekommen“, erzählt sie. Schon wartet wieder ein blondes Mädchen auf sie. „Darf ich schon drehen?“, fragt sie

Glücksrad

 

.

-sep-

 

Mehr Bilder unter
www.idowa.plus

 

Info:

Spenden für Sonnenzug:
Sparkasse Niederbayern-Mitte IBAN DE 29 7425 0000 0000 0611 43,
Volksbank Straubing IBAN DE 76 7429 0000 0000 0111 00,
Raiffeisenbank Straubing IBAN DE 33 7426 0110 0005 4008 13.