Wenn die Schulden über den Kopf wachsen

Die Sozialberatung für Schuldner und Insolvenzberatung wendet sich an ver- und überschuldete Haushalte und Personen, die in der Stadt Straubing oder im Landkreis Straubing-Bogen leben. Die Dienste der Sozialberatung für Schuldner stehen jedem offen – unabhängig von Geschlecht, Alter, Konfession oder Staatszugehörigkeit.

Sie ist anerkannte Stelle im Sinne der Insolvenzordnung § 304 (Verbraucherkonkurs) und einzige Beratungsstelle in der Region. Das Beraterteam besteht aus drei Sozialpädagogen/-innen und einer Bankkauffrau

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen der absoluten Schweigepflicht!

Hilfesuchende bleiben daher völlig "anonym"!

Die Sozialberatung für Schuldner und die Insolvenzberatung ist kostenfrei und kann wegen der großen Nachfrage nur nach vorheriger Terminvereinbarung erfolgen.

Das Sozialberatungsangebot

  • umfasst Informationen über Ihre Rechte als Schuldner
  • prüft die Rechtmäßigkeit der Forderungen
  • beinhaltet eine Haushaltsanalyse
  • unterstützt bei Gläubigerverhandlungen
  • vergisst nicht den Menschen hinter den Schulden

Die Sozialberatung für Schuldner bietet Ihnen Hilfe an, wenn

  • Sie Ihre Ratenverpflichtungen nicht mehr einhalten oder erfüllen können
  • die Bank Ihr Konto sperrt
  • die Vermögensauskunft gegeben werden soll
  • eine Lohnpfändung droht
  • der Gerichtsvollzieher kommt

und vieles mehr!

Die Schuldner- und Insolvenzberatung wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen gefördert, ebenso von der Stadt Straubing und dem Landkreis Straubing-Bogen.

Logo Staatsministerium Arbeit Sozialordnung

Logo Landkreis Straubing-Bogen     Logo Straubing

Der Gesetzgeber bietet für überschuldete Personen die Möglichkeit, sich innerhalb von sechs Jahren von seinen Schulden zu befreien. 

Das Verbraucherinsolvenzverfahren

  • für Personen, die nicht selbstständig sind oder waren
  • für ehemals selbstständige Personen, die
    – unter 19 Gläubiger haben und
    – keine Schulden aus Arbeitgeber-Verhältnissen (z.B. rückständige Löhne) haben

Die soziale Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle berät zum Thema Verbraucherinsolvenzverfahren.

Einen Antrag auf ein Verbraucherinsolvenzverfahren kann nicht "direkt" beim Amtsgericht gestellt werden.
Für die Antragsstellung wird eine Bescheinigung über eine "gescheiterte außergerichtliche Einigung" benötigt. Diese Bescheinigung können Sie bei uns erhalten, wenn Sie die Beratung bei uns wahrnehmen.

Die soziale Schuldner- und Insolvenzberatungsstelle berät NICHT für das Regelinsolvenzverfahren.

Ein Antrag auf ein Regelinsolvenzverfahren kann "direkt" beim Amtsgericht gestellt werden.

Weitere Informationen für Betroffene hat die Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend auf einem gesonderten Internetportal bereitgestellt:

www.meine-schulden.de

Auf dieser Website finden Sie umfangreiche Informationen rund um Schulden mit Musterbriefen, einem Glossar, FAQ-Seiten, Ratgeberseiten, einer Linkliste, Planungshilfen und einer regelmäßig aktualisierten Adressdatenbank aller Schuldnerberatungsstellen in Deutschland.

 

Neu: Onlineberatungsangebot

www.beratung-caritas.de

Über das Beratungsportal des Deutschen Caritasverbandes können sich Ratsuchende informieren und per E-Mail anonym beraten lassen. Die Onlineberatung ermöglicht Ratsuchenden eine schnelle, kostenfreie und datensichere Hilfe. Vor allem jungen Menschen soll mit diesem modernen Kommunikationsmittel der Zugang zur Sozialberatung für Schuldner erleichtert werden. Onlineberatung beugt somit einer weiteren Überschuldung vor und ist eine sinnvolle Ergänzung der Schuldnerberatung vor Ort. Neben einer Liste mit Antworten auf häufig gestellte Fragen findet der Hilfesuchende auch die Adresse der Caritas-Schuldnerberatung in seiner Nähe.

Die Sozialberatung für Schuldner bietet im Rahmen der Prävention von Überschuldung verschiedene Materialien an, die in einem "Schuldenkoffer®" (entwickelt vom Verein Schuldnerhilfe Essen e.V.) zusammengestellt sind. Interessierte Fachkräfte der Schulen, Jugendhilfe und Schuldnerberatung können sich den Schuldenkoffer® bei der Sozialberatung für Schuldner in Straubing ausleihen und zur Vorbereitung bzw. Durchführung verschiedener Präventionsmaßnahmen verwenden.

Wir bieten ebenfalls für Interessierte, den vom Verein Schuldnerhilfe Essen e.V . entwickelten FinanzFührerschein®zur Durchführung im Schulunterricht an. Zielgruppe sind 13 bis 15-Jährige für den sogenannten "Kleinen FinanzFührerschein®" und 16- bis 19-Jährige für den "Großen FinanzFührerschein®". Für nähere Informationen zur Vorbereitung und Durchführung stehen wir natürlich gerne zur Verfügung.

Telefonische Anmeldung

Personen, die eine Beratung wünschen, werden telefonisch aufgenommen. Bei dieser Anfrage werden bereits mögliche erste Schritte besprochen. Aus diesem Grund ist es uns wichtig, dass Betroffene selbst bei uns anrufen.

Einen Terminvorschlag für ein persönliches Gespräch erhalten Sie dann mit der Post. Hier ist eine Wartezeit in Kauf zu nehmen.

Lassen Sie sich nicht von Wartezeiten abschrecken – meist hilft bereits eine erste telefonische Auskunft, um Ihre akute Notlage zu verbessern! Oft können Sie auch in der Zwischenzeit bis zum persönlichen Kontakt schon gut "vorarbeiten".

Gruppeninformationen

Personen, die sich für das Verbraucherinsolvenzverfahren interessieren, merken wir bei der telefonischen Anfrage für unsere regelmäßig stattfindende Gruppenveranstaltung vor. Dies ist eine reine Informationsveranstaltung, in der wir einen Vortrag darüber halten, wie das Verfahren abläuft, welche Voraussetzungen es gibt, welche Pflichten auf die Antragssteller zukommen und welche Vorarbeit geleistet werden muss. Keiner der Teilnehmer muss/soll hier etwas zu seiner persönlichen Situation erzählen.

Selbstverständlich erhalten Sie nach dieser Veranstaltung Termine, in denen Sie persönlich – ganz speziell zu Ihrem Fall – beraten und unterstützt werden.

Onlineberatung

Sie können auch online Kontakt zu uns aufnehmen. Bitte schreiben Sie uns hierzu KEINE "normale" E-Mail.
Eine "normale" E-Mail kann von Außenstehenden gelesen werden, wie eine Postkarte. Datenschutz ist wichtig – ganz besonders für überschuldete Menschen.

Bitte melden Sie sich unter www.beratung-caritas.de für die Onlineberatung an, wenn Sie eine Anfrage per Mail an uns senden möchten.

Die Kontaktaufnahme über dieses Portal entspricht den aktuellen Standards des Datenschutzes und der Datensicherheit. Wenn Sie eine Postleitzahl in Stadt oder Landkreis Straubing-Bogen eingeben, wird Ihre Anfrage direkt von unserem Beraterteam beantwortet.

Antworten auf häufig gestellte Fragen

 

SCHULDENARTEN

Mietschulden

Energieschulden

Kredite, Bürgschaften

Internet 

Schulden bei Ämtern

 

ZAHLUNGSSCHWIERIGKEITEN

Mahnung und Verzug 

Inkassobüros 

SCHUFA 

Ablauf des gerichtlichen Mahnverfahrens

Der Gerichtsvollzieher kommt 

Lohn- und Gehaltspfändung, Abtretung 

Kontopfändung – altes Recht bis 30.06.2010 

Kontopfändung (P-Konto) neues Recht ab 01.07.2010 

Eidesstattliche Versicherung

AUSWEGE

Schuldnerberatung

Haushaltsführung und -planung 

Einen Haushaltsplan finden Sie hier zum DOWNLOAD (download funktioniert nicht!)

Regulierungsmöglichkeiten 

Insolvenzverfahren 

Guthabenkonto