Kindertageseinrichtungen

Werteerziehung

Stark für starke Kinder

Kind im Kindergarten

Katholische Kindertageseinrichtungen verstehen sich als Orte der Begegnung und der Kommunikation von Kindern, Eltern, Erziehern/innen, Priestern und Gemeindemitgliedern. Jeder Kindergarten, jede Kinderkrippe und jeder Kinderhort ist integraler Bestandteil der Pfarrgemeinde. Damit leistet die Kirche durch die wertorientierte, frühkindliche Förderung einen großen Beitrag zum Wohl der gesamten Gesellschaft. Unterstützt sie doch damit Eltern in deren ureigenen Rechten und Pflichten zur Erziehung und versteht sich mit ihren familienergänzenden Einrichtungen als verlässlicher und kompetenter Erziehungspartner. 

Katholischen Einrichtungen orientieren sich nicht vorrangig an den Bedürfnissen der Arbeitswelt. Sie verfolgen vielmehr das grundlegende Ziel: „Vertrauen in das Leben zu stärken“. Dadurch soll den uns anvertrauten Kindern eine Welt- und Menschensicht ermöglicht werden, die über das bloß Mess-, Zähl- und Wiegbare hinausgeht. In katholischen Kindertageseinrichtungen soll wahrnehmbar und verstehbar werden, was der Glaube an Jesus Christus konkret für das Leben bedeuten kann.

zwei Jungs mit einem Luftballon / KNA / Oppitz

Ganztagsschule

"Gebundene" und "offene Ganztagsschule" nennt das Kultusministerium die seit einigen Jahren eingeführte Form der zusätzlichen Betreuung an Grund-, Haupt-, Förder-, Realschulen und Gymnasien. mehr

ausländisches Kind / KNA / Oppitz

Caritas Integrativkindergarten im Sozialen Brennpunkt

Der Integrativkindergarten ist eine pädagogische Einrichtung, die vor allem Kinder mit "sprachlichem Migrationshintergrund" betreut. mehr

Kind und Mutter bei den Hausaufgaben / KNA / Oppitz

Kinderhorte

Horte sind familienergänzende Einrichtungen zur außerschulischen Betreuung, Förderung und Begleitung von Kindern und Jugendlichen. Die Horte des Caritasverbandes werden im unmittelbaren Anschluss an den Schulunterricht für Grundschüler, Hauptschüler und besonders förderungsbedürftige Schüler angeboten. mehr

Kinder beim Spielen / KNA / Oppitz

Kinderstadtranderholung

Schöne Ferien können Kinder auch in der Umgebung von Straubing verbringen. Bei der Begegnung mit Gleichaltrigen werden Freundschaften geschlossen, Spiele, Bewegung und künstlerisches Gestalten in der Natur lassen den Fernseher und das iPad schnell vergessen. mehr

Junge mit Mutter beim Rutschen / KNA / Oppitz

Kinderkrippe in der Krabbelkiste

Die Kinderkrippe befindet sich in Straubing Süd – Gottfried Keller Straße 62. mehr

Frau hält Mädchen auf dem Arm / KNA / Oppitz

Kindergarten Krabbelkiste

Der Kindergarten befindet sich in Straubing Süd (ehemaliges Institut für Hörgeschädigte) in der Gottfried Keller Straße 62. mehr

zwei Kinder mit einer Frau im Sand und einem Luftballon / KNA / Oppitz

Einleitung

Mittagsbetreuung

Um den Eltern – vor allem von Kindern aus der 1. und 2. Jahrgangsstufe – eine garantierte Halbtagsschule zu gewährleisten, bietet der Caritasverband Straubing in Zusammenarbeit mit den jeweiligen Schulen eine Mittagsbetreuung an. mehr